Drucken

2018 helfendehände11

In der ersten Adventswoche kam Johann Schötz vom Verein „Helfende Hände Dekanat Viechtach“ an die Grund- und Mittelschule Teisnach, sowie an die Grundschule Geiersthal, um den Schülern anhand einer PowerPoint-Vorstellung zu zeigen, wohin ihre schön gepackten Weihnachtspäckchen gehen. Die Schüler waren betroffen von der Not, die sie anhand der gezeigten Fotos sehen konnten. Spontan erklärten sich einige Schüler bereit, zu den bereits abgegebenen Päckchen noch weitere zu packen, damit auch bei den Kindern in Rumänien Weihnachten werden kann. Der Hilfstransport nach Osteuropa, der ehrenamtlich von den Helfern durchgeführt wird, startet bald und wird vor allem bei den Familien in den Außenbereichen dringend benötigt. Religionslehrerin Marlene Aigner organisierte den Vortrag an den Schulen.